Merkel und die soziale Marktwirtschaft

In ihrer von wolkigen von Gemeinplätzen und Wieselwörtern nur so triefenden Rede vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat sich Kanzler Angela Merkel auch zu der Aussage verstiegen, »Um soziale Verwerfungen zu vermeiden, brauche es ihrer Ansicht nach parallel zur Industrie 4.0 eine „Soziale Marktwirtschaft 4.0“« (Zitat aus Heise online). Haben wir demnach derzeit „Soziale Marktwirtschaft 3.0“? Der Irrtum liegt in beiden Fällen in der Ziffer vor dem Dezimalpunkt: Haben wir überhaupt noch „soziale Marktwirtschaft“ im ursprünglichen Sinne oder nicht doch eher 0.0?