Wissenschaft am Abgrund

Nicht nur Aufsichtsräte, sondern auch Wissenschaft muß gendergerecht gestaltet werden, so eine »Fachtagung1 am IAB«, dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, einer »besonderen« Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Sicherlich spricht nichts dagegen, sich Gedanken darüber zu machen, Frauen bzw. unbestimmt Geschlechtliche zu animieren, sich in wissenschaftlicher Tätigkeit zu engagieren. Schließlich hat man ja auch mit großen Erfolg dazu angehalten, dass jederfrau/mann die Hochschule zumindest einmal aufsuchen kann und sei es auch nur vorübergehend. Es spricht aber alles dagegen, wissenschaftliche Leistung und wissenschaftlichen Erfolg am Geschlechterverältnis der in der Wissenschaft Beschäftigten zu messen oder den der schulischen Bildungs(politik) an der hygienischen Qualität der Schülertoiletten.

  1. Personalentwicklung in der Wissenschaft geschlechtergerecht gestalten! in IAB•Forum vom 14. August 2018. URL: https://www.iab-forum.de/personalentwicklung-in-der-wissenschaft-geschlechtergerecht-gestalten/.
    zurück